SieMatic Einladung im Letterpress

Dick ist Chique

Visitenkarten und andere Drucksachen kaschieren bzw. doppeln

Außergewöhnliche und hochwertige Drucksachen sind voll im Trend. Für fühlbare Erlebnisse und weil „Dick Chique ist“, fertigen wir extradicke Druckproduktionen für Visitenkarten und andere Drucksachen auch in doppelter Stärke. Dabei kaschieren bzw. doppeln wir zwei einseitig bedruckte Karten gegeneinander. Die Druckproduktion der Karten kann im Letterpress, Offsetdruck und im Digitaldruck erfolgen. Bei dieser Produktionsart ist auch eine Kombination von verschiedenen Druckverfahren möglich.

Extrarough MultiLoft Cover von Metapaper

Als Standard haben wir das Extrarough MultiLoft Cover von Metapaper im Einsatz. Das weiße ungestrichene Naturpapier hat eine Grammatur von 325 g/qm. Durch das 1,3 fache Volumen und der superrauen Oberfläche weist das Naturpapier eine sehr gute Haptik, Bedruckbarkeit und Opazität auf. Wenn man beispielsweise die Visitenkarten doppelt, erhält man eine extradicke Visitenkarte mit insgesamt 650 g/qm (2 x 325 g/qm). Durch das 1,3 fache Volumen verfügt die gedoppelte Visitenkarte dann über eine Stärke von ca. 0, 845 mm bzw. gefühlten 845 g/qm. Neben den Visitenkarten kaschieren wir auch Einladungskarten, Hochzeitskarten, Gutscheine, Compliment-Cards, Imagekarten, Glückwunschkarten, Taufkarten, Postkarten, Menükarten und vieles mehr.

Extradicke Visitenkarten und andere Drucksachen sind auffallend

Extradicke Visitenkarten und andere Drucksachen sind auffallend und weisen eine hohe Stabilität auf. Ein weiterer Vorteil der Kaschierung ist, dass man durch eine Blindprägung, Heißfolienprägung oder dem Letterpress keine Durchprägung auf der Rückseite erhält. Ein zusätzlicher positiver Aspekt ist die kostengünstige Produktion komplett im Digitaldruck. Durch die Kaschierung erhält man ein originelles Druckprodukt und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Farbiges Inlay

Für alle, die Wert auf das Besondere legen, fertigen wir Visitenkarten und andere Drucksachen auch in dreifacher Stärke. Dabei wird zwischen der weißen Vorderseite und der Rückseite ein Inlay verklebt. Für dieses Inlay kann auch ein durchgefärbter Innenkern beispielsweise in Schwarz, Rot oder Blau verarbeitet werden. Die besonders dicken Karten bestehen aus drei Schichten Papier und haben mit dem farbigen Inlay die Anmutung von einem Farbschnitt. Für extradicke Visitenkarten und andere Drucksachen kann die Fertigung auch in vierfacher Stärke erfolgen.

Verschiedene Papiersorten in Farbe und Beschaffenheit kombinieren

Gerne kaschieren wir auch weitere Papiersorten. Dabei wird der bereits bedruckte Papierbogen auf einem zweiten beleimten Bogen verklebt. Bei diesem Verfahren können auch verschiedene Papiersorten in Farbe und Beschaffenheit kombiniert werden. Mit dieser kreativen Produktionsart erhält man extradicke und einzigartige Visitenkarten und Drucksachen, die den entscheidenden Unterschied zu den standardisierten Druckproduktionen ausmachen.